Melisse - PetSnack - das große Futterpflanzen-Programm im Topf für Ihr Heimtier

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Melisse

Heilpflanzen
Melisse

Melisse

Die Bezeichnung „Melisse“ ist aus dem griechischen Wort für die Honigbiene (Melitta) abgeleitet. Weil Bienen von der Pflanze scheinbar angezogen werden, wurden früher vor Bienenhäusern oft Melissen angepflanzt. Die Bienenkästen selbst wurden zusätzlich auch mit dem Pflanzensaft ausgerieben, der aufgrund der antiseptischen Wirkung der Ausbreitung von Krankheiten entgegenwirken sollte.

Schon in der Antike wurde die Melisse gegen vielfältige Krankheiten angewendet, darunter innerlich bei Erkältungen, Einschlafstörungen und Magen-, Darm, oder Herz-Kreislauf-Beschwerden, äußerlich bei Muskelverspannungen.


Verwendung:
Katzen
Ziervögel
Meerschweinchen
Schildkröten
Kaninchen
Terrarium
Hamster
Futterinsekten

Aus zertifiziertem Bio-Anbau gemäß EU-Bio-Verordnung. Herkunft: Deutschland (Baden-Württemberg). Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
Pflanzen aus dem PetSnack - Produktprogramm enthalten keine für Ihr Tier schädlichen Stoffe. Sie können daher bedenkenlos verfüttert werden.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü